Odernheimer Kloster Disibodenberg 2013 (0,75l)

WEINTYP
Weisswein
REBSORTE
Riesling
GESCHMACK
trocken
HERKUNFT
Deutschland, Nahe
AUSBAU
Spontane Gärung, Edelstahl, Battonage
Regular price €22,50
Unit price €30,00  per l
Sicher und schnell
Gratis Lieferung ab 199€
Kauf auf Rechnung

DER WEIN

Von knapp 40 Jahre alten Reben aus 1976 terrassierten Parzellen der Steillage Disibodenberg, auf Tonschiefer und Sandstein gewachsen. Spontanvergärung, langes Hefelager, Ausbau im Edelstahl. Im Glas goldgelb, in der Nase dominiert nasser Stein, eine karge Steinigkeit, mit Anflügen von Zitrus. Im Mund kracht es dann gewaltig, eine Steinlawine überrollt den Gaumen, gefolgt von einer Welle frischer, gelber Zitrusfrüchte. Das wirkt derb und völlig kompromisslos. Pure Steinigkeit, Salz und Frische. Die für Racknitz typische Cremigkeit kommt dabei in der Textur immerhin leicht durch und verhindert zumindest, dass man den Wein ins Baujahr 2021 verortet. Diese Frische und Fokussiertheit nach 9 Jahren Reife ist wirklich beeindruckend und erinnert uns unwillkürlich an den 2013er Nonnenberg aus dem Hause Georg Breuer. Das ist großes, knochentrockenes Riesling-Kino, wenn man denn Gesteinsweine schätzt, und der Wein ist gerade erst am Anfang seines noch viele Jahre währenden Trinkfensters angekommen, einige Jahre on top sind locker drin. Wenn er dann nicht schon längst ausgetrunken ist.


PRODUKTDETAILS

ALKOHOLGEHALT
12% Vol.
TRINKREIFE
bis 2035+
TRINKTEMPERATUR
11-13 °C
VERSCHLUSS
Schraubverschluss
ALLERGENE
enthält Sulfite
HERSTELLER
Weingut von RacknitzWeingut von Racknitz | Disibodenberger Hof, 55571 Odernheim am Glan

DAS WEINGUT

Weingut von RacknitzLuise von Racknitz war und ist für ihre ungewöhnlichen Rieslinge bekannt, die sich stets durch Klarheit, Frische und Langlebigkeit auszeichnen. Umso trauriger, dass sie den Betrieb ihres Weinguts eingestellt hat. Die letzten verbleibenden Flaschen sind daher besondere Raritäten.
Zum Weingut