Domaine Près Lasses Weinberg

Prés Lasses

In der Region Faugères am Fuße der Cevennen schaffen Denis Feigl und sein Sohn Boris echte Terroirweine, welche die Charakteristika des Languedoc wunderbar herauskitzeln. Lokale Rebsorten wachsen als Buschreben unter der südfranzösischen Sonne, und die vitalen Weingärten werden sorgfältig und in Handarbeit bewirtschaftet. Das Ergebnis sind kraftvolle und konzentrierte Weine, die trotz der südlichen Hitze stets einen kühlen Touch haben und die Lebensfreude Südfrankreichs ins Glas zaubern.
Mehr erfahren

Über Prés Lasses

Denis und Boris Feigel beim Verkosten

Den ersten Jahrgang produzierte die Domaine des Prés Lasses im Jahr 1999, kurz nachdem der sympathische Elsässer Denis Feigel ins sonnige Südfrankreich gekommen war, um ein paar Parzellen mit alten Faugères-Reben rund um das Dörfchen Autignac zu kaufen. Nach einer langjährigen Karriere in der Weinherstellung und im Vertrieb wollte er sich nun den Traum eines eigenen Weinguts verwirklichen. Seit 2005 wurde er von seinem Sohn Boris dabei unterstützt, die mittlerweile 30 Hektar umfassenden Weinberge des Weinguts zu bewirtschaften, mittlerweile zeichnet Boris hauptverantwortlich für die Weinbereitung. In ihrem Besitz befinden sich auch sieben Hektar Carignan, die großteils noch uralte, wurzelechte Reben enthalten. Die vom Schiefer geprägten Weinberge liegen in den letzten schroffen Ausläufern der Cevennen, hier müssen die Wurzeln tief in den Grund vordringen, um Nährstoffe zu extrahieren, was zum speziellen Charakter der Weine beiträgt.

Gearbeitet wird in den Weinbergen entlang biologischer Richtlinien, um die Vitalität des Bodens und ein natürliches Gleichgewicht im Weinberg zu erhalten. Die Lese erfolgt komplett händisch, und nach der sorgfältigen Selektion werden die Weine spontan mit heimischen Hefen aus Weinberg und Keller vergoren. Künstliche Zusätze, Schönung oder Filtration kommen nicht zum Einsatz. Die Weine reifen 18 bis 24 Monate in rauen Betontanks und Eichenfässern mit geringem Neuholzanteil. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie Vater und Sohn es schaffen, bei den immer öfter auftretenden extremen Hitze- und Trockenperioden kühl anmutende Weine zu vinifizieren, die nie Anzeichen von Hitze oder Trockenstress aufweisen. Ihre Weine zeichnet zudem eine mineralische Ader aus, die mal in Form von Schiefer-Rauch, mal in einer angenehmen Salzigkeit ihren Ausdruck findet.

Boris Feigel nimmt Rotweinprobe im Keller

Sinnbild des kühlen Prés Lasse-Stils ist der Amour Rouge AOP Languedoc, eine überwiegend aus Grenache und Cinsault bestehende Cuvée, die schon fast mehr an Kirschsaft als Wein erinnert, und leicht gekühlt im Sommer ein wahrer Segen ist. Das Gegenstück bildet der Castel Viel AOP Faugères mit hohem Carignan-Anteil. Dieser kraftvolle und wuchtige Wein besticht mit intensiven Noten von Schokolade, Kaffee und Lakritz. Schließlich bildet der Nissau Rouge AOP Faugèges die Krone des Sortiments. Hier ist der Schieferboden am deutlichsten herausgearbeitet und die Nase wird mit einer wunderbaren, zarten Duftigkeit verwöhnt, während sich der Gaumen energetisch und maximal pointiert zeigt. Dieses Sortiment umfasst eine tolle Vielfalt und zeigt die Languedoc-Weine auf dem höchsten Niveau!



MEHR WEINE AUS FRANKREICH

Rasteau AOC 2021 (0,75l)
Domaine de Beaurenard
Rasteau AOC 2021 (0,75l)
Stecknadel Symbol Rhône
Weintrauben Symbol Cuvée, trocken
Weinglas Symbol schwarzfruchtig & würzig
Rasteau AOC Les Argiles Bleues 2021 (0,75l)
Domaine de Beaurenard
Rasteau AOC Les Argiles Bleues 2021 (0,75l)
Stecknadel Symbol Rhône
Weintrauben Symbol Cuvée, trocken
Weinglas Symbol saftig & mineralisch
Viognier “Les Monestiers” IGP 2021 (0,75l)
Les Bruyeres
Viognier “Les Monestiers” IGP 2021 (0,75l)
Stecknadel Symbol Rhône
Weintrauben Symbol Cuvée, trocken
Weinglas Symbol schmelzig & fruchtig
Saint Joseph Rouge AOP "350m” 2021 (0,75l)
Les Bruyeres
Saint Joseph Rouge AOP "350m” 2021 (0,75l)
Stecknadel Symbol Rhône
Weintrauben Symbol Syrah, trocken
Weinglas Symbol komplex & animalisch